zur Startseite << vorige Seite Protokoll 1964, Seite 58 nächste Seite >> zur Startseite
prot1964_58.jpg
Fastnacht 1964
    Ihr lieben Närrinnen hier im Saal,
    seid alle gegrüßt zum diesjährigen Karneval.
    Als Protokollarius will ich es heute wagen,
    Euch etwas über die Damen des Komitees zu sagen.
    Heute sitzen sie still und brav hier in der Reih,
    ich wollte, sie wären alle einmal in der Versammlung dabei.
    Das Hauptthema dann immer die Krankheit ist,
    Jeder hat ein Wehwehchen, das ist gewiß.
    Dann geht es oft eine Stunde lang her und hin.
    Auf einmal heißt es: Jetzt Ruhe, seid alle mal still.
    Unsere Schultheißin Maria Nöthen spricht dann die Begrüßungsworte.
    Aber oft wird sie in ihrer Rede unterbrochen.
    Dann bekommt sie Wut und haut auf den Tisch,
    "Wer spricht jetzt, ihr oder ich?"
    Keiner wagt dann, sie nochmals zu unterbrechen,
    und in Ruhe kann sie dann zu Ende sprechen.
    Aber ihr zur Ehre muß ich doch bekennen,
    sie hat lange Geduld, und wir möchten uns nicht von ihr trennen.